Apps - nützliche Helfer

„Auch Senioren schwören auf WhatsApp“, lautet der Titel eines aktuellen Artikels der Märkischen Onlinezeitung. Dies verwundert einen mittlerweile nicht mehr. Ältere Menschen werden immer aufgeschlossener gegenüber Technik und neuen Medien. Ein Handy oder Smartphone besitzen inzwischen rund 76%  der Bundesbürger ab 65 Jahren. Man hat erkannt, dass die Generation 60 plus den Einstieg in die digitale Welt geschafft hat. Darum gibt es auch immer mehr Angebote in der Online-Welt, die speziell auf sie zugeschnitten sind. Und die Senioren? - Die freuen sich darüber und profitieren von den zahlreichen Möglichkeiten. Wieso sollten sie dann nicht auch Apps verwenden, die ihnen das alltägliche Leben ein wenig erleichtern können?

Was sind Apps überhaupt?

Der Begriff Apps kommt aus dem Englischen und ist die Kurzform für „Application Software“, also Anwendungssoftware. Es handelt sich um kleine Anwendungsprogramme, die die Funktionen des Smartphones erweitern. Es gibt eine riesige Auswahl an Apps für nahezu jeden Lebensbereich. So können Business Apps beispielsweise im Beruf nützlich sein, die meisten sind aber als kleine Helferlein in der Freizeit gedacht oder dienen einfach nur der Unterhaltung. 

Die Hersteller von Smartphone-Betriebssystemen wie Apple, Google oder Microsoft bieten für ihre Plattform eigene App Stores an. Dort werden die Apps heruntergeladen und auf dem aktuellen Stand gehalten, der Nutzer wird also über mögliche Aktualisierungen (Updates) informiert. Die beiden erfolgreichsten App Stores von Google und Apple gibt es erst seit 2008. Doch bereits im Jahr 2010 hatten rund 10 Millionen Bundesbürger Apps auf ihrem Handy oder Smartphone.

Gibt es nützliche Apps für Senioren?

Sowohl im Google Play als auch im App Store werden bereits über eine Millionen Apps zum Download angeboten. Doch finden sich unter diesen auch wirklich Apps, die älteren Menschen von Nutzen sein könnten? Wir von selbstwohnen haben uns auf die Suche nach brauchbaren Apps für Senioren gemacht und können diese Frage getrost bejahen.

Kommunikation

Welche Großeltern werden nicht gerne auf dem Laufenden gehalten, wenn ihr Kind oder Enkelkind gerade auf Reise ist? Apps können Senioren dabei helfen, mit Freunden und Familie in Verbindung zu bleiben. So kann man seinen Liebsten Text- oder Sprachnachrichten, aber auch Fotos oder Videos schicken. Und hierzu bieten Apps eine kostengünstige oder sogar oft kostenlose Variante.

Gesundheit

Im hohen Alter vergisst man schon einmal, ein bestimmtes Medikament einzunehmen. Auch ein zu hoher Blutdruck kann einem zu schaffen machen. Besonders Apps bieten eine leichte Möglichkeit, die eigene Gesundheit jederzeit und überall zu überwachen. Sie erinnern, messen, analysieren und werten aus. Diese Auswertungen können oft als PDF-Datei gespeichert und versendet werden und den Ärzten dabei helfen, Zusammenhänge zu erkennen und die Behandlung zu optimieren.

Tägliche Hilfe

Auch im Alltag haben ältere Menschen mit besonderen Hürden zu kämpfen. Seh- und Hörvermögen nehmen ab, und auch das Gedächtnis wird nicht gerade besser. Da kann es schon nützlich sein, wenn das Smartphone zur Lupe wird, einem Texte vorliest oder sogar Farben erkennt und wiedergibt. 

Spiele/Lernen

Im  Alter geistig uneingeschränkt fit sein - wessen Wunsch ist das nicht? Doch dieser Wunsch geht leider nicht von selbst in Erfüllung. Deshalb ist es im Alter umso wichtiger, sein Gehirn zu trainieren. Apps in Form von Quiz, Rätseln oder Spielen können einen dabei unterstützen, sowohl das Gedächtnis als auch die Konzentration und geistige Wendigkeit zu verbessern. Und wenn diese auch noch Spaß machen, ist es doch umso schöner..

Worauf sollte man bei Apps achten?

Das Herunterladen, Starten, Aktualisieren und die Verwendung von Smartphones und Apps führen oft zu Schwierigkeiten bei älteren Nutzern. Die wahrscheinlich versierteren Kinder hierbei um Hilfe zu bitten, ist garantiert keine schlechte Idee. Kontrollierte Anwenderprofile, die das Einloggen aus der Ferne erlauben, können erwachsenen Kindern helfen, die Computer, Geräte und Apps ihrer Eltern zu verwalten. Zusätzlich lassen sich die Einstellungsmöglichkeiten einschränken, die versehentliche Fehler oder das unabsichtliche Öffnen von Programmen vermeiden können.

Man sollten auch bedenken, dass man beim Download von Apps viele persönliche Daten von sich preisgibt. Generell gilt, Apps nur aus vertrauenswürdigen Stores zu downloaden. Beispiele hierfür sind der Apple App Store, der Google Play Store, der Windows Phone Store, der Amazon Appstore und die Blackberry World.

Zusätzlich sollten die Einstellungen der Apps genau kontrolliert werden. Denn diese geben Auskunft darüber, auf welche Funktionen die Apps Rechte haben und auf welche Daten sie zugreifen dürfen. Auch bei neuen vorgeschlagenen Updates sollte man auf Nummer sicher gehen und diese nur manuell erlauben. So kann direkt überprüft werden, ob mit dem Update eventuell neue Zugriffsrechte installiert werden. 

Zudem gibt es immer noch unseriöse Anbieter, die automatisch sogenannte kostenpflichtige Premium-Mails abrufen, teure Telefonverbindungen aufbauen oder Social-Media-Verbindungen aktualisieren. Damit einem das nicht passiert, ist es immer hilfreich, auf die Rezensionen bereits verwendeter Nutzer zu achten. Je mehr positive Bewertungen es bereits gibt, desto sicherer kann man sein, dass es sich um eine seriöse App handelt. Auch bei renommierten IT-Magazinen wie Connect, CHIP oder Computer Bild kann man überprüfen, ob die Apps hier positiv oder negativ bewertet wurden. Außerdem bieten sie eine gute Auswahl an Sicherheitssoftwares, die nach dem Installieren alle neuen Apps regelmäßig auf Viren checkt.

Fazit

Nützliche Apps für ältere Menschen? - Die gibts es! Egal ob Kommunikation, Gesundheit, Spiele/Lernen oder einfach nur tägliche Hilfe, zu jedem Bereich lassen sich Apps finden, die besonders für die ältere Generation nützlich sind. Selbstwohnen hat zahlreiche Apps getestet und zwei Listen mit denen für am nützlichsten empfundenen Apps zusammengestellt (eine für iOS und eine für Android). Sollten Senioren sich unsere oben genannten Tipps zu Herzen nehmen, können sie diese weitgehend sorglos verwenden. Selbstwohnen wünscht viel Spaß und Erfolg mit den hoffentlich hilfreichen Apps! 

Noch ein Tipp: Auf der Seite connect45plus gibt es viele weitere Informationen zum Thema.


 

Nützliche Apps für Senioren - iOS

Kommunikation

  • WhatsApp Messenger: Diese App ist ein Smartphone-Messenger, mit dem Sie anderen Benutzern Nachrichten, Bilder, Sprach- und Video-Nachrichten senden können. Zudem können Sie einen Gruppenchat eröffnen, um sich ständig mit Ihren Liebsten austauschen zu können. (erstes Jahr kostenlos)
  • Familonet: Mit dieser App bleiben Sie und ihre Familie ständig in Verbindung. Laden Sie die App herunter und laden Sie dann ihre Familienmitglieder per E-Mail oder SMS ein. Ab sofort können Sie Ihre Erlebnisse des Tages mit der Familie teilen und ihr Nachrichten und Fotos schicken. Außerdem informiert Sie die App automatisch, wenn Ihre Familienmitglieder ihre täglichen Orte erreichen und verlassen - wie Schule, Arbeit oder Zuhause. (kostenlos)
  • Skype: Grüßen Sie Ihre Freunde oder Ihre Familie per Sofortnachricht oder Sprach- bzw. Videoanruf über Skype. Schließen Sie sich den Millionen von Menschen an, die Skype nutzen, um mit Ihren Lieben in Kontakt zu bleiben. (kostenlos) 

Gesundheit

  • MyTherapy: Als Ihr Gesundheitsassistent erinnert Sie MyTherapy an Ihre Medikamente und dokumentiert Ihre Werte (u.a. Blutdruck), Aktivitäten und Symptome. Ganz einfach, jeden Tag. Mit ansprechenden Graphen und Auswertungen über die wichtigsten Werte behalten Sie jederzeit den Überblick. Zusätzlich ermöglicht Ihnen ein druckbarer Detailbericht, gemeinsam mit Ihrem Arzt Zusammenhänge zu erkennen und Ihre Therapie weiterzuentwickeln. (kostenlos)
  • EASY TO USE Pill Reminder: Zu unseren Pillenboxen von Sabi gibt es jetzt auch eine passende App! Per Mitteilungen werden Sie an Ihre Medikamteneinnahme erinnert, aber auch daran, dass Sie Ihrem Kopf mal wieder eine Pause gönnen sollten oder es mal wieder Zeit für ein Glas Wasser ist. Und dies alles in nur einer App. Leider nur auf Englisch. (kostenlos)
  • BlutdruckDaten: Endlich haben Sie Ihren Blutdruck immer und überall im Griff. Die schnelle und unkomplizierte Eingabe macht die Erfassung zur wahren Freude. Die grafische Auswertung (als PDF) wird Ihrem Arzt dabei helfen, Sie besser zu behandeln. (kostenlos)
  • AquaPlan: Wer ausreichend trinkt, erhält seine Gesundheit und steigert das allgemeine Wohlbefinden, die Konzentration und die Leistungsfähigkeit. Je älter man wird, desto weniger macht sich das normale Durstgefühl bemerkbar und es wird wichtiger oft zu trinken ohne "Durst" zu haben. Mit einem einfach zu programmierenden Timer werden sie ab sofort über den Tag verteilt über Mitteilungen daran erinnert, die gewünschte anteilige Flüssigkeitsmenge zu sich zu nehmen. (kostenlos)
  • 99 Tipps für mehr Gesundheit: Mit zunehmendem Alter rückt das Thema Gesundheit immer mehr in den Vordergrund. Die App bietet gezielte Expertentipps zu den wichtigsten Gesundheitsfragen und zeigt Ihnen, wie Sie mit wenig Aufwand viel für Ihre Gesundheit tun können. (kostenlos)
  • Apotheke vor Ort: Die App findet Apotheken in der Umgebung und erlaubt das bequeme Bestellen von Medikamenten. Ein Knopfdruck reicht, um telefonisch mit der jeweiligen Filiale verbunden zu werden. Um unnötige Wege zu ersparen, können Sie ausgewählte Medikamente im Voraus direkt in der App bestellen und auch Beipackzettel einfach herunterladen. (kostenlos)

Tägliche Hilfe

  • ColorVisor: Im hohen Alter lässt die Sehstärke leider nach. Dank ColorVisor können sie auf ein teures Farberkennungsgerät verzichten. Die App erkennt die Farben Ihrer Umwelt oder Fotos über die Kamera des iPhones. Farbnamen und Farbkomponenten in RGB und HSB werden identifiziert und angezeigt. Auf Wunsch lassen sich die erkannten Farben speichern, verändern, mit Notizen versehen und umbenennen. (4,49 €)
  • Gratis Lupe: Mit dieser App haben Sie jederzeit eine Lupe mit sich dabei, die Sie überall nutzen können. Das Programm benutzt die integrierte Kamera des Gerätes, um ein vergrössertes Bild anzuzeigen. Zusätzlich kann der Blitz der Kamera als Lampe benutzt werden, um besser in dunkler Umgebung zu sehen. (kostenlos)
  • Mein iPhone suchen: Manchmal verlieren wir etwas – egal, wie alt wir sind. Diese großartige App hilft Ihnen dabei, ein verlorenes iOS-Gerät wieder zu finden – und hoffentlich ist es nicht weiter weg als die Couch. Wenn das Gerät wirklich verloren ist, kann es über die App aus der Ferne gesperrt werden. (kostenlos)
  • Voice Dream Reader: Diese App kann Ihnen jegliche Art von Texten vorlesen und Sie bestimmen, wie der vorgelesene Text sich anhört und wie er auf dem Bildschirm aussieht. Dadurch können Sie Ihren Augen viel Arbeit ersparen. Voice Dream Reader unterstützt jede Art des Lesens... ob komplettes Hörverstehen, komplettes Augenlesen, oder beides zeitgleich zusammen. Sowohl Artikel und Webseiten, als auch PDF- und Word-Dokument und DRM-freie E-Books können vorgelesen werden. Zum Vorlesen stehen 78 Qualitätsstimmen in 20 Sprachen von den Herstellern Acapela und NeoSpeech zur Verfügung. (kostenlose Lite Version, Vollversion 8,99€,)
  • Kitchen Stories Kochbuch: Mit inspirierenden Videos, einfachen Schritt-für-Schritt Fotoanleitungen und praktischen Küchentrick-Videos bringt Kitchen Stories einmalige Kocherlebnisse zurück in heimische Küchen. Von schnell und easy bis zum perfekten Mehrgänge-Menü – die App bietet Ihnen mehr als 100 alltagstaugliche, leckere Gerichte mit dem gewissen Etwas. Die Rezepte wurden exklusiv von Spitzenköchen für Kitchen Stories entwickelt und von zahlreichen Hobbyköchen getestet. (kostenlos)

Spiele/Lernen

  • Kreuzworträtsel FREE: Es gibt viele tolle Spiele und Lern-Apps, doch wie kann man diese Liste besser beginnen, als mit dem Klassiker Kreuzworträtsel, der niemals zeitlos wird und Ihnen auch noch als Gehirntrainer dienen kann? Es gibt drei Schwierigkeitsstufen. (kostenlos)
  • Wissenstraining Allgemeinbildung: Diese Quiz-App macht Spaß und trainiert gleichzeitig das Gehirn. Sie können Ihr Allgemeinwissen testen - und dies auf hohem Niveau. Pro Lektion beantworten Sie 10 Fragen aus 10 Wissensgebieten. Die Schwierigkeit passt sich Ihrer Leistung an: Nach jeder richtig beantworteten Frage folgt eine schwerere, auf jede falsch beantwortete eine leichtere. (kostenlose Version, Vollversion für 2,99 €)
  • Peak - Training fürs Gehirn: Peak ist eine personalisierte App zur Selbstverbesserung, mit der Sie auf unterhaltsame Art und Weise mit herausfordernden Spielen, dem Erreichen von Zielvorgaben und dem Aufbau gesundheitsfördernder Trainingsgewohnheiten vor allem Gedächtnis, Konzentration, Problemlösungsfähigkeiten, geistige Wendigkeit und Sprachfähigkeiten verbessern können - basierend auf wissenschaftlichen und pädagogischen Forschungsergebnissen. Peak wurde so entworfen, dass es jeden dabei unterstützt seine optimale Gehirnleistung zu erzielen - unabhängig von Alter, Beruf oder Lebensstil. (kostenlos, Peak Pro 4,49 €/Monat)

 

Nützliche Apps für Senioren - Android 

Kommunikation

  • WhatsApp Messenger: Diese App ist ein Smartphone-Messenger, mit dem Sie anderen Benutzern Nachrichten, Bilder, Sprach- und Video-Nachrichten senden können. Zudem können Sie einen Gruppenchat eröffnen, um sich ständig mit Ihren Liebsten austauschen zu können. (erstes Jahr kostenlos)
  • Familonet: Mit dieser App bleiben Sie und ihre Familie ständig in Verbindung. Laden Sie die App herunter und laden Sie dann ihre Familienmitglieder per E-Mail oder SMS ein. Ab sofort können Sie Ihre Erlebnisse des Tages mit der Familie teilen und ihr Nachrichten und Fotos schicken. Außerdem informiert Sie die App automatisch, wenn Ihre Familienmitglieder ihre täglichen Orte erreichen und verlassen - wie Schule, Arbeit oder Zuhause. (kostenlos)
  • Skype: Grüßen Sie Ihre Freunde oder Ihre Familie per Sofortnachricht oder Sprach- bzw. Videoanruf über Skype. Schließen Sie sich den Millionen von Menschen an, die Skype nutzen, um mit Ihren Lieben in Kontakt zu bleiben. (kostenlos)

Gesundheit

  • MediSafe Medication Erinnerung: Im hohen Alter ist es gar nicht mehr so leicht, an jede Medikamenteneinnahme zu denken. MediSafe ist eine schöne, visuelle und leicht zu bedienende App zur Erinnerung an die Medikamenteneinnahme und deren Verwaltung. Sie unterstützt Sie dabei, Ihre Arzneimittel rechtzeitig und zuverlässig einzunehmen. (kostenlos)
  • BlutdruckDaten: Endlich haben Sie Ihren Blutdruck immer und überall im Griff. Die schnelle und unkomplizierte Eingabe macht die Erfassung zur wahren Freude. Die grafische Auswertung (als PDF) wird Ihrem Arzt dabei helfen, Sie besser zu behandeln. (kostenlos)
  • Hydro Wasser trinken: Wer ausreichend trinkt, erhält seine Gesundheit und steigert das allgemeine Wohlbefinden, die Konzentration und die Leistungsfähigkeit. Je älter man wird, desto weniger macht sich das normale Durstgefühl bemerkbar und es wird wichtiger oft zu trinken ohne "Durst" zu haben. Der in die Anwendung integrierte Rechner berechnet den benötigten Wasserbedarf Ihres Körpers und wird Sie per Mitteilung an die Wasseraufnahme erinnern. Zusätzlich können Sie Ihre Ergebnisse verfolgen und mit Hilfe von Diagrammen und Statistiken vergleichen. (kostenlos)
  • 99 Tipps für mehr Gesundheit: Mit zunehmendem Alter rückt das Thema Gesundheit immer mehr in den Vordergrund. Die App bietet gezielte Expertentipps zu den wichtigsten Gesundheitsfragen und zeigt Ihnen, wie Sie mit wenig Aufwand viel für Ihre Gesundheit tun können. (kostenlos)
  • Apotheke vor Ort: Die App findet Apotheken in der Umgebung und erlaubt das bequeme Bestellen von Medikamenten. Ein Knopfdruck reicht, um telefonisch mit der jeweiligen Filiale verbunden zu werden. Um unnötige Wege zu ersparen, können Sie ausgewählte Medikamente im Voraus direkt in der App bestellen und auch Beipackzettel einfach herunterladen. (kostenlos)

Tägliche Hilfe 

  • Color Helper 4 Men: Im hohen Alter lässt die Sehstärke leider nach. Dank ColorVisor können Sie auf ein teures Farberkennungsgerät verzichten. Die App erkennt die Farben Ihrer Umwelt oder Fotos über die Kamera des iPhones. Farbnamen und Farbkomponenten in RGB und HSB werden identifiziert und angezeigt. Leider nur auf Englisch. (kostenlos) 
  • Big Launcher: Ältere Menschen sind oft überfordert mit ihren Smartphones. Vor allem die eingeschränkte Sehfähigkeit macht es ihnen schwer, die oft sehr kleinen Tastaturen und Buttons auf ihrem Bildschirm zu erkennen. Mit der einfach gehaltenen und gut lesbaren Oberfläche von BigLauncher werden Sie es um einiges leichter haben und müssen dabei nicht auf Ihr schickes Smartphone verzichten. Durch die stressfreie Navigation werden Sie keine Angst mehr haben, Fehler zu machen und dadurch alle Daten zu verlieren. Und das ebenfalls unterstützte SOS Feature kann sogar Leben retten! (8,00 €)
  • Lupe: Mit der App von mmapps mobile verwandelt sich Ihr Smartphone in eine Lupe. Der Blitz lässt sich auch als Taschenlampe verwenden und mit einem negativen Farbmodus lassen sich Texte noch einfacher lesen. (kostenlos)
  • Android Geräte-Manager: Manchmal verlieren wir etwas – egal, wie alt wir sind. Der Android Geräte-Manager hilft Ihnen, Ihr Gerät zu finden und – mitsamt allen darauf gespeicherten Daten – zu schützen. Mit der App können Sie mit Ihrem Google-Konto verknüpfte Android-Geräte lokalisieren, die PIN für die Display-Sperre Ihres Geräts zurücksetzen und alle Daten auf dem Telefon löschen. (kostenlos)
  • Voxdox - Text To Speech Pro: Diese bedienerfreundliche App wird Ihnen jede Form von Text vorlesen und Ihren Augen somit viel Arbeit ersparen. Durch die Verwendung von Voxdox können Sie Dateien, Dokumente, Artikel, Verträge und sogar Bücher in über 20 Sprachen übersetzen und sich vorlesen lassen. (kostenlos)
  • Rezept des Tages Koch Rezepte: “Was koche ich heute?“ haben Sie sich bestimmt schon einmal gefragt und am Ende haben Sie doch wieder das Gleiche gekocht. Mit dieser App bekommen Sie jeden Tag neue Kochrezepte vorgestellt, die Sie täglich sammeln können um so Ihr eigenes Kochbuch zu erweitern. Die Rezepte sind einfach gehalten und somit kann jeder schnell zum Kochmeister werden. (kostenlos) 

Spiele/Lernen

  • Kreuzworträtsel FREE: Es gibt viele tolle Spiele und Lern-Apps, doch wie kann man diese Liste besser beginnen, als mit dem Klassiker Kreuzworträtsel, der niemals zeitlos wird und Ihnen auch noch als Gehirntrainer dienen kann? Es gibt drei Schwierigkeitsstufen. (kostenlos)
  • Quiz + Erklärungen (Ingenify): Diese Quiz-App macht Spaß und trainiert gleichzeitig das Gehirn. Testen Sie ihre Allgemeinbildung mit über 1.000 Fragen. Zu jeder Frage gibt es Erklärungen und Hintergrundinformationen, wodurch Sie Ihr Allgemeinwissen nachhaltig steigern können. (kostenlos)
  • Gehirntraining mit NeuroNation: Mit dem Gedächtnistraining von NeuroNation verbessern Sie gezielt Ihren Kopf. Lassen Sie sich einen maßgeschneiderten Trainingsplan für Ihr Gehirn erstellen und meistern Sie anspruchsvolle Logik-Rätsel und IQ-Aufgaben. Mit den NeuroNation-Denkspielen steigern Sie Ihre geistige Fitness nicht nur deutlich, sondern auch nachhaltig. Sie wirkt sich positiv auf Ihr Gedächtnis, Ihre Intelligenz, Ihre Konzentration, Ihre Logik und Ihre Fähigkeit zu Rechnen aus. (kostenlos)

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Mehr davon

    Vielen Dank für die Auflistung, endlich mal auch auf deutsch, es gibt ja sonst kaum Informationen und wenn dann auf Englisch. Habe inzwischen fast alle auf meinem iPhone, "Peak" finde ich klasse und mach es täglich.

    Hoffentlich wird der Artikel auf dem Laufenden gehalten! Im Moment scheint mir alles aktuell. (Es gibt ja ständig was neues oder die älteren Apps laufen nicht mehr)

Passende Artikel
Aktiv für Senioren Label Aktiv für Senioren
  • Spezialshop

    für Altersgruppe 50+

  • Prämienprodukte

    ausgewählte & prämierte Produkte

  • fairer Handel

    enkeltauglich

  • gutes Design

    mit praktischem Nutzen

Versand und Zahlungsarten

  • Paypal
  • Sofortüberweisung
  • Better Payment
  • Mastercard
  • Visa
  • Amazon Pay
  • DHL green
  • giropay
  • SEPA Überweisung
  • Vorkasse
  • Rechnungszahlung