Mit Beeren, Nüssen und Wein Alzheimer vorbeugen

Noch kein medikamentöses Heilmittel verfügbar

Für die weltweit 35 Millionen an Alzheimer erkrankten Menschen gibt es bisher noch kein Heilmittel, das imstande ist, die Krankheit zu stoppen. Bei dieser häufigsten Demenzform greifen als Amyloid-beta (abgekürzt Abeta) bekannte Eiweißzellen die Nervenbahnen an. Bisher verfügbare Medikamente setzen an den noch gesunden Zellen an, können den Fortgang der Krankheit aber nur minimal verzögern. Erst seit Kurzem flackern Hoffnungszeichen bezüglich der Entwicklung eines effektiven Medikaments auf. Derzeit laufen Studien mit Mitteln von zwei verschiedenen Pharmafirmen, die beide nach dem Prinzip der direkten Bekämpfung des schädlichen Abetas wirken sollen. Man kann sie sich wie biotechnisch hergestellte Antikörper vorstellen, welche die schädlichen Ablagerungen auflösen. Noch gibt es aber keine belastbaren Ergebnisse. Ähnliche Versuche sind in der Vergangenheit bislang fehlgeschlagen.

Studie zeigt positiven Einfluss der Ernährung

Erfreulicherweise gibt es an anderer Stelle Hoffnung im Kampf gegen die Krankheit, bei der Betroffene ihr Gedächtnis und letztlich ihre Persönlichkeit verlieren. Neueste Forschungsergebnisse legen nahe, dass eine bestimmte Ernährungsweise einer Alzheimer-Erkrankung vorbeugt. Die Minimierung von Gesundheitsrisiken durch eine geeignete Ernährung ist im Zusammenhang mit Herz-Kreislauferkrankungen wie Bluthochdruck, Herz- und Schlaganfällen bereits lange bekannt. Jetzt wurde eine spezielle Ernährungsweise, die erwiesenermaßen einen positiven Effekt auf Herz-Kreislauferkrankungen hat, erstmals auf ihre Wirkung im Zusmmenhang mit Alzheimer untersucht. Im Fokus dieser Diät stehen Flavonole und Flavone – Pflanzenstoffe, denen bereits positive Effekte auf die Gehirnfunktion nachgewiesen werden konnten. Zu finden sind sie in bestimmten Gemüsesorten, in Beeren, Nüssen, Tee und Rotwein.

Die Studie der Rush University in Chicago umfasste 3774 Teilnehmer im Alter von 65 oder mehr Jahren und einen Betrachtungszeitraum von 15 Jahren. Die als MIND bezeichnete Diät vereint die mediterrane Ernährungsweise mit speziellen Ernährungsvorschriften zur Reduktion von Bluthochdruck. Die Resultate sind äußerst ermutigend: Bei strenger Einhaltung der Diät reduziert sich das Alzheimer-Risiko um 53 Prozent. Und auch bei nur moderater Befolgung des Ernährungsplans reduziert sich das Risiko immerhin um 39 Prozent.

Die MIND-Diät

Was beinhaltet nun die MIND-Diät? Das Konzept beruht auf 15 Ernährungsbausteinen, 10 „gehirnfreundlichen“ und 5 ungesunden Nahrungsgruppen. Grünblättriges und anderes Gemüse, Nüsse, Beeren, Bohnen, Vollkorn, Fisch, Geflügel, Olivenöl und Wein sind „gehirngesund“. Rotes Fleisch, Butter, Käse, Gebäck und Süßigkeiten sowie Frittiertes und Fast Food sind ungesund.

Um einen positiven Effekt zu erzielen sollten drei Mahlzeiten aus Vollkornprodukten, ein Salat, ein weiteres Gemüse und ein Glas Wein auf dem täglichen Hauptprogramm stehen. Beim Snack zwischendurch beschränkt man sich hauptsächlich auf Nüsse. Jeden zweiten Tag sollten Bohnen verzehrt werden, pro Woche mindestens zweimal Geflügel und Beeren und mindestens einmal Fisch. Die ungesunden Nahrungsgruppen sollten möglichst minimiert werden, insbesondere der Konsum von Butter (weniger als ein Teelöffel pro Tag), Käse, Frittiertes und Fast Food (weniger als einmal pro Woche eines der drei).

Je nach den Gewohnheiten des Einzelnen bedeutet die MIND-Diät eine merkliche Ernährungsumstellung. Im Vergleich zum Ansatz der mediterranen Ernährungsvorschrift, welche u.a. den täglichen Verzehr von Fisch sowie 3-4 Portionen Gemüse und 3-4 Portionen Obst vorsieht, ist die MIND-Diät jedoch deutlich leichter einzuhalten.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Elektrischer Korkenzieher von Sabya (Essen & Trinken bei selbstwohnen.de) [1250] Elektrischer Korkenzieher
29,90 € *
Komfortabler Weinöffner von OXO (Essen & Trinken bei selbstwohnen.de) [1432] Komfortabler Korkenzieher
13,90 € *
Komfortabler Y-Pendelschäler von OXO Seitenansicht (Greifen bei selbstwohnen.de) [141] Komfortabler Y-Pendelschäler
9,90 € *
Design Käsereibe von Authentics mit Pastete (Zubereiten & Kochen bei selbstwohnen.de) [943] Design Käsereibe für Parmesan
10,90 € *
Sicherer Gemüsehobel von OXO (Zubereiten & Kochen bei selbstwohnen.de) [1419] Sicherer Gemüsehobel von OXO
35,90 € * 49,00 € *
Innovatives Zubereitungsbrett von PETA Brett und Zubehör (Greifen bei selbstwohnen.de) [56] Innovatives Zubereitungsbrett aus Holz
89,90 € *
  • Spezialshop

    für Altersgruppe 50+

  • Prämienprodukte

    ausgewählte & prämierte Produkte

  • fairer Handel

    enkeltauglich

  • gutes Design

    mit praktischem Nutzen

Versand und Zahlungsarten

Versandkostenfrei ab 50€

  • Vorkasse
  • Rechnungszahlung
  • Paypal
  • Sofortüberweisung
  • Better Payment
  • Mastercard
  • Visa
  • Amazon Pay
  • DHL green
  • giropay
  • SEPA Überweisung